Pdf bewerkingsprogramma gratis downloaden

Bevor Sie den Online-PDF-Editor verwenden können, klicken Sie auf “Online starten”, um Denlauncher von Apowersoft herunterzuladen – ein Browser-Add-on. Dies wird einige zusätzliche Zeit in Anspruch nehmen, aber es lohnt sich. PDFedit ist ein PDF-Bearbeitungsprogramm, das Sie kostenlos herunterladen können. Insgesamt können wir das Gefühl nicht erschüttern, dass Free PDF Editor Software aus einer anderen Zeit ist. Sicher, es kann tatsächlich ziemlich schwer sein, einen kostenlosen pdf-Editor zu finden, aber diese Software ist es nicht. Es bearbeitet nicht nur nicht wirklich PDFs, sondern macht auch nicht die Aufgabe, die es tut – PDFs erstellen – auf eine sehr moderne Art und Weise. PDF-XChange Viewer (Download: www.tracker-software.com/product/pdf-xchange-viewer) ist ein PDF-Reader, kann aber auch kleinere Änderungen an ungesicherten PDF-Dateien vornehmen, z. B. das Hinzufügen von formatiertem Text, Notizen und Elementen (über Tools, Bearbeitungstools). Insbesondere die OCR-Funktion zum Konvertieren in Text von einer gescannten Seite (über Dokument, OCR-Seitenoption) ist ein Mehrwert. Durch Öffnen der konvertierten Datei in Edge kann auch eine gescannte Seite vorgelesen werden. Wenn Sie mit der Bearbeitung fertig sind, klicken Sie auf “Änderungen anwenden” und Sie können das Dokument herunterladen, an Dropbox oder Google Drive senden, es löschen oder Zugriff auf einen freigegebenen Link gewähren. Der Link läuft nach sieben Tagen ab.

Es gibt zwei Versionen des PDFescape PDF Editors: eine kostenlose Web-App und ein Premium-Desktop-Programm. Hier verwenden wir den Online-Editor; Wenn Sie die Desktop-Software herunterladen, erhalten Sie nur eine Testversion der Premium-Edition. Es ist geeignet für Chrome, Firefox, Edge, Internet Explorer, Opera und Safari, und funktioniert wahrscheinlich gut auf anderen Chromium-basierten Browsern sowie. Um Änderungen an einer PDF-Datei vorzunehmen, benötigen Sie ein spezielles Bearbeitungsprogramm. Adobe bietet beispielsweise ein kostenpflichtiges Paket dafür an. PdfCreator (Download: www.pdfforge.org/pdfcreator) ist auch ein interessanter PDF-Drucker. Wählen Sie auf dem ersten Bildschirm der pdfcreator-Installation die Experteneinstellungen aus, damit Sie während des Setups eine Reihe von Einstellungen anpassen können. Deaktivieren Sie vorzugsweise die zusätzliche pdfarchitect Komponente angeboten und achten Sie darauf, nicht mit der Installation von zusätzlichen Funktionen weiter unten auf der Straße zu vereinbaren.

Das Erstellen einer PDF-Datei ist dann ganz einfach: Drucken Sie das geöffnete Dokument regelmäßig und wählen Sie bei der Auswahl des Druckers den PDFCreator-Drucker (anstelle des normalen Druckers). Das Programm fragt dann nach einigen Funktionen der Datei wie Dateiname, Lagerplatz, Druckprofil (mit Qualitätsoptionen, Dateityp und Sicherheit), Titel, Autor, Betreff und möglicherweise einige Schlüsselwörter. Nachdem auf die Schaltfläche Speichern geklickt wurde, zeigt PDFCreator eine Übersicht über die Attribute der neu erstellten Datei an. Wenn neue PDF-Dateien standardmäßig kennwortgeschützt sein sollen (siehe unten), fragt der nächste Bildschirm nach einem Passwort, bevor die PDF-Datei erstellt wird. Ein Dokument kann auch mit einem virtuellen Drucker in eine PDF-Datei konvertiert werden. Es wird als virtueller Drucker bezeichnet, da das Programm nach der Installation als Drucker zu den Druckmenüs generierter Programme hinzugefügt wird. Der Vorteil eines PDF-Druckers ist, dass er von jedem Programm aus verwendet werden kann und somit jede Art von Datei in PDF konvertiert. Leider bietet der Microsoft Print to PDF PDF-Drucker in Windows 10 keine erweiterten Funktionen.

Glücklicherweise gibt es viele kostenlose Alternativen zu finden, einschließlich Soda PDF (Download: www.sodapdf.com). Dieses Tool kann unter anderem eine PDF-Datei mit AES 256 Bit Verschlüsselung verschlüsseln. PdFill PDF und Image Writer (Download: www.pdfill.com) ist ebenfalls bemerkenswert. Einige Programme (z. B. das Office-Paket) haben auch die Möglichkeit, als PDF über Speichern als Datei zu speichern, also ohne verwendung eines PDF-Druckers (die Schaltfläche Optionen ermöglicht es dem Word-Programm sogar, die PDF-Datei mit einem Passwort zu verschlüsseln).

Posted in Uncategorized.